Wie installiere ich Teamspeak 3 auf einem Linux Server?

Voraussetzungen

Installation

Bringe dein System auf den neusten Stand:

apt-get update && apt-get upgrade

Danach legen wir einen Benutzer für Teamspeak an und setzen das Verzeichnis in /opt/

sudo useradd -d /opt/teamspeak3-server -m teamspeak3-user

Wenn der Befehl fehlschlägt, weil sudo nicht installiert ist, führe folgenden Befehl aus:

apt-get install sudo

Nun laden wir uns die aktuelle Teamspeak 3 Version runter (https://teamspeak.com/en/downloads/) zum Zeitpunkt der Anleitung ist das die Version 3.10.2 für 64 Bit.

wget https://files.teamspeak-services.com/releases/server/3.10.2/teamspeak3-server_linux_amd64-3.10.2.tar.bz2

Schlägt der Befehl fehl, weil wget nicht installiert ist, führe folgenden Befehl aus:

apt-get install wget

Jetzt entpackst Du die Dateien:

sudo tar -zxvf teamspeak3-server_linux_amd64-3.10.2.tar.bz2

Jetzt verschiebst Du die Dateien ins richtige Verzeichnis:

sudo mv teamspeak3-server_linux-amd64/* /opt/teamspeak3-server

Nun setzt Du die richtigen Berechtigungen:

sudo chown teamspeak3-user:teamspeak3-user /opt/teamspeak3-server -R

Nun löschst Du die nicht-mehr benötigen Dateien

sudo rm -fr teamspeak3-server_linux_amd64-3.10.2.tar.bz2 teamspeak3-server_linux-amd64

Jetzt erstellen wir ein Teamspeak 3 Startscript. Gib dafür folgenden Befehl ein:

sudo nano /etc/init.d/ts3

Dort fügst Du nun folgenden Inhalt ein:

#! /bin/sh
### BEGIN INIT INFO
# Provides:          ts3
# Default-Start:     2 3 4 5
# Default-Stop:      0 1 6
# Short-Description: TeamSpeak3 Server Agent
# Description:       Start/Stop/Restart Ts3
### END INIT INFO

set -e

PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
DESC="TeamSpeak3 Server"
NAME=teamspeak3-server
USER=teamspeak3-user
DIR=/opt/teamspeak3-server
OPTIONS=inifile=ts3server.ini
DAEMON=$DIR/ts3server_startscript.sh
#PIDFILE=/var/run/$NAME.pid
SCRIPTNAME=/etc/init.d/$NAME

# Gracefully exit if the package has been removed.
test -x $DAEMON || exit 0

sleep 2
sudo -u $USER $DAEMON $1 $OPTIONS

Jetzt setzen wir noch einmal die Rechte korrekt:

sudo chmod a+x /etc/init.d/ts3
sudo chmod a+x /opt/teamspeak3-server/ts3server_startscript.sh
sudo chmod a+x /opt/teamspeak3-server/ts3server_minimal_runscript.sh
sudo update-rc.d ts3 defaults

Nun kannst Du deinen Server mittels folgenden Befehls starten:

sudo /etc/init.d/ts3 start

2 Likes

Gute Anleitung. Sowas für CentOS wäre super

Die Anleitung ist nicht auf CentOS adaptierbar, allerdings kann ich das gerne die Tage auch einmal für CentOS verfassen.

Top Anleitung :smiley: